Patrick McAfee, Januar 2014 (Irland)
15356
post-template-default,single,single-post,postid-15356,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-2.0.5,cookies-not-set,qode-quick-links-1.0,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-4,qode-theme-ver-19.2.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive,elementor-default

Patrick McAfee, Januar 2014 (Irland)

Patrick McAfee, Januar 2014 (Irland)

… und beglückwünsche dich, dass du diese norme Aufgabe bewältigt hast. Seit sie angekommen sind, habe ich unentwegt darin gelesen, sie sind faszinierend und mir sind keine anderen Bücher dieser Art bekannt. Sie geben einen Einblick in einen lange vernachlässigten Bereich der Forschung und verdeutlichen etwas sehr Kostbares, dass der Erhaltung bedarf.
Die Mühen, die du in die Reisen, in schöne Fotos, in Messungen und in die Zeichnungen, in die Qualität des Werks, in das ganze Unternehmen investiert hast, machen diese Bücher in der Tat. zu etwas Besonderem.

Ich bin fasziniert, wie deine Bücher in einfacher Weise ermöglichen, vergleichende Studien zwischen den einzelnen Ländern ganz Europas zu betreiben. Die Bücher spiegeln eine gemeinsame europäische Tradition wieder und zugleich die reichen und vielfältigen Unterschiede von Region zu Region, stets Bezug nehmend auf lokale Materialien, Traditionen und Fähigkeiten.

Danke für die Hervorhebung der besonderen Stellung Irlands in Bezug auf das das Thema. Deine Bücher werden helfen, das Verständnis für das zu fördern, was bisher vermutlich nicht richtig verstanden wurde und nicht die Aufmerksamkeit erhalten hat, die es verdient. Seit längerem ist mir bewusst, wie wertvoll diese Tradition hier ist und wie viel von ihr überlebt hat. Deine Bücher zeigen so deutlich, dass wir ein glückliches Land, weil wir diese Tradition haben, aber gleichzeitig wird klar, dass diese verletzlich sind und zu verschwinden drohen.

Während einigen von uns in einzelnen Ländern bewusst ist, was noch existiert, kennen die wenigsten Menschen die europäische Dimension dieser Tradition. Also Dank an Georg, der unsere Aufmerksamkeit wieder darauf gelenkt und sie so leicht verfügbar gemacht hat.

Ich bin guter Hoffnung, dass deine Bücher einen neuen Anfang schaffen, mehr Verständnis und Respekt bewirken sowie die Notwendigkeit für Bildung und Ausbildung, für angemessene Erhaltungs- und Pflegemaßnahmen verdeutlichen und so neue Impulse für den Tourismus und die lokale Beschäftigung geben werden.
Mit Respekt!